dominik.jpg

Persönliches:

  • Dominik Schmitt
  • 4.10.1983, Neustadt an der Weinstraße

Ausbildung:

  • Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, 2005 – 2015
  • Kunstwissenschaft und Bildende Kunst (2005 – 2015)

Preise/Stipendien/Förderungen (Auswahl):

  • 2017: Förderung durch die Joseph-David-Stiftung, Wissembourg (F)
  • 2016: Förderung durch die Christel-Guthörle-Stiftung, Reutlingen (Ger)
  • 2016: Förderung durch die Karl-Fix-Stiftung, Landau in der Pfalz (Ger)
  • 2014: International Film Awards, Berlin (Ger)
  • 2013: Nominierung zum Pfalzpreis für Malerei, Museum Pfalzgalerie, Kaiserslautern (Ger)
  • 2011: Internationaler Förderpreis, Galerie Richter&Masset, München (Ger)
  • 2010: European Award for Pop Surealism & Urban Art, Galerie Richter&Masset, München (Ger)
  • 2010: Regionaler Förderpreis, Kurzfilmfestival Lameko, Landau (Ger)
  • 2010: Förderpreis Kunstverein Neustadt Weinstraße, Villa Böhm, Neustadt Weinstraße (Ger)
  • 2009: Förderpreis Pfälzer Kunstfreunde, Kunsthalle Herrenhof, Mußbach (Ger)
  • 2009: Heinrich-von-Zügel-Stipendium für Malerei, Haus der Künstler, Wörth am Rhein (Ger)
  • 2007: Kunstpreis der „Researchers Night“, Johannes Gutenberg Universität, Mainz (Ger)

Publikationen:

  • Kerber Verlag Berlin/Bielefeld, Kunstverein Neustadt Weinstraße e.V. (Hg.), “Dominik Schmitt, nirgendwann | nowhen”, Katalog Neustadt Weinstraße 2017, ISBN: 978-3-7356-0354-8
  • Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (Hg.), “Apokalypse Now! Visionen von Schrecken und Hoffnung in der Kunst vom Mittelalter bis heute”, Ausstellungskatalog Kaiserslautern 2014, S. 12, 302, 303, ISBN: 978-3-422-07291-6
  • Wilhelm-Hack-Museum (Hg.), “Regionale 2014″, Ausstellungskatalog Ludwigshafen 2014, S. 94-95, ISBN: 978-3-944295-08-4
  • Kunstverein Villa Streccius Landau e.V. (Hg.), “Frisch(e)Kunst, Aktuelle Positionen junger Künstlerinnen und Künstler”, Ausstellungskatalog Landau 2014, S. 18-19.
  • Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (Hg.), “Bildlabor. Kunststudenten. Landau”, Ausstellungskatalog Kaiserslautern 2013, S. 50-51, ISBN: 978-3-89422-182-9
  • Fördergemeinschaft Herrenhof e.V. (Hg.), “art-imaginär, 5. internationale Ausstellung der phantastischen und visionären Kunst”, Ausstellungskatalog Herrenhof Mußbach-Neustadt an der Weinstraße 2013, S. 32.
  • 21. Karlsruher Künstlermesse (Hg.), Ausstellungskatalog Karlsruhe 2013.
  • Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (Hg.), “Pfalzpreis für Bildende Kunst 2012 – Malerei”, Ausstellungskatalog Kaiserslautern 2012, ISBN: 978-3-89422-179-9
  • Künstlerbund Rhein-Neckar (Hg.), “total mobil”, Ausstellungskatalog Mannheim 2011, S. 36.
  • Kunstverein Neustadt Weinstraße (Hg.), “Der Kunstverein Neustadt/Weinstraße und seine Geschichte von 1909 bis 2009″, Katalog 2009, S. 192-193.